Inhalts-Übersicht                                Bildershows
Sitemap                                               Slideshows

Das Bambus-Lexikon     
   Die Bambus-Enzyklopädie
     The Bamboo Lexicon
       Le Lexique de Bambou

Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

7. Dezember 2008

 Tags: Compendium Chinese bamboo Standardwerk

Compendium of Chinese bamboo.

Das Standardwerk für Bambusfreunde.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

30. 11.2008: ein Weihnachtsgeschenk Infos

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Bambushütte für Ihren Garten?

29.11.2008: Nassschnee, ein Feind des Bambus

Tags: Phyllostachys Lama Tempel Nassschnee Schnee Winter

Sie richten sich wieder auf, unsere dicken Lieblinge, die Halme der Riesengräser.

Diesen Solitär Ende Juni sehen Sie hier

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Der nasse Schnee drückte die 9 m langen Halme von 'Spectabilis-Lama Tempel' fast bis zum Boden.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die Halme dieses Solitärs stehen eigentlich fast senkrecht.

22. November: Winter in Norddeutschland

Tags: Winter Schnee Nassschnee Schneelast Winterschutz

Die Schneelast kann viele Bambushalme bis zum Boden herunterdrückenn. Häufig werden die Wurzelansätze der Halme aus dem Boden gehebelt oder hängen durch die Schneelast weit über. Oft liegen die besonders schönen diesjährigen Halme am Boden und sind dann überdehnt.  .. Überdehnte Halme richten sich nicht wieder ganz auf. In diesem Fall können Sie die Bambushalme locker zusammenbinden, so dass sie sich gegenseitig stützen.     Es ist daher ratsam, die Halme vor dem Schneefall zusammen zu binden.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Auch in Bremen hat

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

der Winter zugeschlagen.

Tags: Wachstum Geschwindigkeit Halmstärke Halmdurchmesser

Zum besseren Verständnis für die Bambusfreunde in wärmeren Regionen. Halme über 5 m Höhe mit Halmdurchmesser von 3 bis 4 Zentimeter sind in Norddeutschland immer noch wertvoll und seine Besitzer sind stolz auf diese Halme. Während so ein norddeutscher Bambusliebhaber schon 8 bis 10 Jahre auf diese Halmstärken warten muß, so wachsen die genannten Halmstärken in wärmeren Gegenden in der Regel in 4-5 Jahren heran. In Südfrankreich schon in 3 Jahren und in der Gegend von Rom bereits im 2. Standjahr.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Es findet sich auch in Bremen ein Bambusliebhaber,

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

der die Halme vom Schnee befreit. Hier die liebe Ehefrau.

20. November 2008

Tags: Winter Frost Schnee Winterschutz Strohballen Laub

Etwas Frost und Schneefälle sind für ganz Deutschland vorhergesagt.
Der Schnee kann an einigen Phyllostachys erhebliche Schäden anrichten. 

Für einen Winterschutz an den winterharten Fargesien und anderen Gartenbassen ist es viel zu früh und nicht kalt genug. Und wenn schon Winterschutz, dann nicht so wie auf dem Foto oben zu sehen.

In kühleren Regionen sollten Sie schon trockene Strohballen oder trockenes Laub bereithalten. Winterschutz erst, wenn damit zu rechnen ist, dass es längere Zeit kälter als -12° wird. Alle winterharte Fargesien, die schon länger als 3 jahre in Ihrem Garten stehen, haben sich etabliert. In der Regel ist hier erst ein Winterschutz ab -15° erforderlich.

In wärmeren Regionen, wie im Kölner Raum, Region um Frankfurt/Main, Trier, im Badischen Land etc., benötigen die winterharten Bambusse (-18° bis -28°)keinerlei Winterschutz.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Absoluter falscher Winterschutz. Die Halme nur etwas zusammendrücken ist keine so gute Idee. Hier ist auch für Laub und Stroh kein Platz mehr.

Auch im Oktober und November ist Bambuspflege ein Thema

Tags: Bambuspflege Schnitt schneiden Kübelpflanzen

Ich beschneide auch in dieser Jahreszeit meine Kübelpflanzen und kürze im Freiland jetzt noch die Halme ein. Auch wenn sich die Schnittstellen erst im nächsten Frühjahr verwachsen!

Die aus den Pflanzen herausgewachsenen und zu weit überhängenden Halme werden innerhalb der Pflanze eingekürzt, denn so sind die Schittstellen nicht sichtbar.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Kleine fachliche Information an einem Halmaustrieb

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Rhizom und Spross/Schössling von Phyllostachys nigra 'Henonis'

Schnee am 27. Oktober Nähe Zürich

Tags: Schnee Winter Nassschnee Halmbruch Frost

Schnee wird auch in den Bergen rund um Freiburg (am Schluchsee bis 15 cm) und aus Bayern gemeldet. Wir können von Glück sagen, dass Bambusbestände in unseren Breiten von diesem Nassschnee verschont blieben.
Schnee, besonders nasser Schnee, der den gesamten Phyllostachysbestand bis zum Boden herunter drückt, richtet große Schäden an. Viele Halme brechen ab oder werden überdehnt d.h. sie richten sich nicht wieder auf. Während der Schneefälle die Halme von der Last zu befreien, ist hier die einzige Möglichkeit seine Bestände vor größeren Schäden zu bewahren.
Fazit: Schnee ist neben Frost und Sturm der größte Feind der Bambus-Riesen.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die dicken Halme biegen sich unter

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

der Schneelast bis zum Boden

Das Thema mit den teils stark wuchernden Rhizomen (Ausläufern)

Tags: Ausläufer Rhizomsperre Rhizomgraben Graben

Troubles with running bamboos
You can digging a ditch around the bamboo. 30 till 50 cm deep. Checking your ditch 1-2 x the year on rhizoms.

Wie dieses Foto beweist, es geht auch ohne Rhizomsperre. Heben Sie einen ca. 40 cm tiefen und ca. 20 cm breiten Graben um die gesamte zur Verfügung gestellten Fläche aus. Je größer die Fläche, um so weniger Zeitaufwand in der Zukunft. Schneiden Sie im Herbst und Frühjahr die in den Graben wachsenden Rhizomspitzen ab. Überprüfen Sie den Graben sorgfältig.
Selbstverständlich wuchern die Rhizome in kühleren Regionen (Norddeutschland etc.) nicht so schnell in den Graben, wie in wärmeren Gegenden.

Im Vergleich zu einer mit  Rhizomsperre eingegrenzten Fläche laufen die Rhizome erst Jahre später an den Flächenrand (der Boden bleibt unter dem Graben verdichtet). Bei dem Einbau einer Sperre kann der aufgefüllte Boden nie  so fest verdichet werden, wie ein über Jahrzehnte oder Jahrhunderte gewachsener Boden!

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys vivax ohne Rhizomsperre

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Nähe Hannover im 5. Jahr

18. September 2008: Gelbe Blätter an Bissetii und Vivax

Tags: Herbst gelbe Blätter Laubabwurf Blattabwurf

Auf Grund der kalten Nachtemperaturen ab Mitte September  in Nordeutschland bis 6°, wird ein Teil der Blätter an den Phyllostachys gelb. In der Regel werfen auch die Phyllostachys bis zu 30% ihrer Laubmasse ab. Bis 1997 konnte ich daran ableiten, wie streng der kommende Winter wird. Je mehr gelbe Blätter bis Oktober, um so kälter wurde der nächste Winter.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Gelbe Blätter an Bissetii

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

und an Vivax

1. September 2008: Die ersten gelben Blätter

Tags: gelbe Blätter Blattabwurf wässern Herbst Pflege

Auf Grund der niedrigen Nachttemperaturen (5-7°) sind in Norddeutschland die ersten gelben Blätter, besonders an den Sorten des Gartenbambus, Fargesia murielae (murieliae), zu entdecken. Alle Fargesien werfen bis zum Winter einen Teil ihrer Blätter ab. Anfangs färben diese Blätter gelblich, später bräunlich aus und fallen ab.
Im ersten bis zum dritten Standjahr oder bei schlecht eingewurzelten Pflanzen, verlieren die Bambuspflanzen wesentlich mehr Blätter (bis zu 50%), als bei gut eingewurzelten Pflanzen. Je weniger Blätter, um so weniger Wasser benötigen dann die Bambuspflanzen. Also die Kübelpflanzen in der kühleren Jahreszeit nicht überwässern.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

6.August 2008: Borinda angustissima

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Ein blickdichter Sichtschutz

Tags: Borinda angustissima horstig

Diese dekorative horstig wachsende Borinda-Art überrascht mit Ihrer Wüchsigkeit und begeistert mich immer wieder. Ausführliche Informationen und Bilder finden Sie hier

29. August 2008: Schnitt an Fargesia nitida 'Fontäne'

Tags: Formschnitt Schnitt schneiden Fargesie Fargesia Schnittstellen

Es soll ja wieder wärmer werden. So rechne ich damit, dass sich die Schnittstellen noch im September verwachsen. Eigentlich ist es für einen Formschnitt bei den Fargesia Arten und Sorten zu spät. Der richtige Zeitpunkt wäre von Mai bis Anfang Juli, damit sich die Schnittstellen innerhalb von 2-3 Wochen verwachsen, d.h. sich schnell neue Zweige und Blätter bilden.

Diese Pflanze steht neben meiner Terasse und soll nicht breiter, aber auch nicht höher werden. Der Pflanze ist es völlig egal, wann sie beschnitten wird, aber wir wollen ja immer nur das Schönste. Also einen Traum in Grün und dazu passend abgeschnittete Zweige und durch den Schnitt beschädigte Blätter eben nicht. 

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fontäne als kleiner Solitär

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

und als Hecke, um mich vor den neugierigen Blickern der Nachbarn zu schützen

20. August 2008: Nachträglicher Einbau der Rhizomsperre

Tags: Rhizomsperre Rhizom Austrieb

Um den Kern des alten Phyllostachys Bestandes wurde im Juli 2008 ein 65 cm tiefer Graben ausgehoben, die Rhizomsperre eingelassen, mit der Alu-Sicherheitsschiene verbunden, der Graben wieder aufgefüllt und der Boden gut verdichtet. Die außerhalb der Sperre verbleibenden Halme wurden teiweise ausgegraben oder abgeschnitten.

Im Vordergrund bei den Steinen ist deutlich der Austrieb kleiner neuer Halme zu erkennen. Wenn Sie jetzt die Nase von der Buddelei voll haben, schneiden Sie die neuen Halme einfach direkt am Boden ab. Innerhalb der nächsten Wochen und in den nächsten 2-3 Jahren treiben laufend neue, ganz kleine Halme aus dem Boden, die entfernt werden müssen, bevor sie sich beblättern. In der Regel ist es ausreichend, die aufkommenden Sprossen einfach totzutreten. Sicherer ist es, wenn Sie die kleinen Halme im Boden abschneiden.

Wichitg: ein Rhizom ohne Blätter (keine Fotosynthese) kann auf Dauer nicht überleben.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Das Einbringen einer Rhizomsperre vor oder gleich nach der Pflanzung erspart Ihnen viel Arbeit.Großflächig planen

Tgs: Rhizomsperre Einbau Pflege Aufwand Platzbedarf Platz

Das Einbringen einer Rhizomsperre vor oder spätestens im 2. Jahr nach der Pflanzung erspart Ihnen viel Arbeit. Je größer die Fläche, um so weniger Pflegeaufwand in den nächsten Jahren. Also besser weniger Phyllostachys Arten und Sorten pflanzen, dafür großflächig planen.

Ein Rhizomsperre ist eh nur eine Begrenzung auf Zeit.

Irgendwann ist jede eingegrenzte Fläche voll mit Halmen und Rhizomen. Dann hilft nur noch das Ausstechen größerer Partien inklusive der Rhizome. Anschließend werden Löcher wieder mit Erde aufgefüllt und gut verdichtet. Dann hat ihr Bambus wieder etwas Platz und Sie ein paar Jahre Ruhe.

Wesentlich sinvoller ist es, wenn Sie ungefähr ab dem 5. Jahr die alten Halme entfernen, den Bestand auslichten, die im Randbereich der eingrenzten Fläche wachsende Halme mit den Rhizomen abstechen und entsorgen (aber nicht auf Ihrem Komposthaufen oder Grundstück)!

28. Juli 2008: Fast alle Fargesia-Arten und Kultivare (Gartenbambus) rollen an sonnigen Standorten in den heißen Sommertagen die Blätter

Tags: Blattrollen Fargesie Wärme Wärmetoleranz Jiuzhaigou Kübel Jade Bambus Winterdauer

Das Einrollen der Blätter ist nicht in jedem Fall ein Zeichen von zu trockenem Substrat oder ausgetrockneten Böden. Besonders an sonnigen Standorten oder bei Fargesia und Borinda im Kübel schützt sich die Pflanze durch Blattrollen vor der Verdunstung, in der Regel bei Temperaturen ab 28° im Schatten. Heute habe ich Nähe Hannover am Spätnachmittag 34,5° im Schatten und 45° in der Sonne gemessen. Das ist für jede winterharte Fargesie zu warm! Besonders, wenn die Pflanzen dann noch an der Straße oder an gepflasterten Wegen stehen, denn die Rückstrahlung von Asphalt und Beton ist enorm.
Wir sollten glücklich und der Natur dankbar sein, dass die pflegeleichten Fargesia Arten und Sorten in unseren Breiten überhaupt so gut wachsen. Die horstig wachsenden Bambuspflanzen tolerieren Temperaturen bis ca. -24° und ertragen Wärme bis ca. 35°. In der Heimat dieser bei uns winterharten Arten (Nord-West China, Provinzen Sichuan, Gansu und Hubei) wachsen die Pflanzen unter ganz anderen Bedingungen. In der Regel im Halbschatten von Laub- und Nadelbäumen zwischen 1500 - 3000 Meter Höhe. Dort sind die Fargesien an eine hohe Luftfeuchtigkeit, an kurze und an teilweise kalte Winter mit Schnee gewöhnt. Der Frühling beginnt in der Regel bereits Ende Februar, die Sommer sind sonnig, aber die Temperaturen klettern dort nur selten über 25°.

Der abgebildete Jade Bambus (Fargesia Spez. 'Jiuzhaigou 1') steht schon im 3. Jahr in dem Pflanzkübel aus Terrakottaplastik und wird bei diesen Temperaturen täglich gewässert.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Dieser Kübel mit dem Jade Bambus steht von morgens 7 Uhr bis abends 18 Uhr in voller Sonne und rollt in der Hitze seine Blätter ein.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Abends ab ca. 20 Uhr steht der Bambus wieder in seiner ganzen sattgrünen Pracht.

Bambusfeeling im Juli 2008 in der Lüneburger Heide

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Schon ein kleiner Bambusdschungel

Halmstärken bis 5,7 Zentimeter an Phyllostachys iridescens am 4. Juli 2008 Nähe Hannover

Tags: Phyllostachys iridescens

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Erst nach den Niederschlägen in der letzten Woche (250 mm) schießen die Halme von Iridescens in die Höhe

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Dekorative und unverwechselbare Austriebe

Tags: Pleioblastus viridistriatus

Wunderschöne Blätter an Pleioblastus viridistriatus Ende Juni 2008 Nähe Hannover

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

15. Juni 2008: dekorative Bambus-Kuriosität an Phyllostachys aureosulcata -Lama Tempel Bambus-

Tags: Phyllostachys aureosulcata Lama Tempel humilis Halmwachstum

Der auffällige Zick-Zack-Wuchs  entsteht vor allem an heißen Sommertagen, wenn die neuen Halme so schnell in die Höhe schießen, dass sie noch nicht aushärten konnten. Unter hochsommerlichen Bedingungen können die Halme einen Höhenzuwachs von bis zu 60 cm in 24 Stunden machen. Durch das Gewicht der neuen Halmabschnitte neigt sich die Halmspitze seitwärts. Anschließend richtet sie sich wieder senkrecht auf und neigt sich im weiteren Wachstum zur anderen Seite. Auch von dort richtet der Halm sich wieder senkrecht auf und wächst weiter nach oben -oder beginnt eine neue Krümmung.

Die Krümmungen sind vor allem an den Sorten von Phyllostachys aureosulcata zu beobachten, besonders an den Kultivaren des Lama-Tempel Bambus, aber häufig auch an Phyllostachys humilis.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Diese bogigen Halme entstehen an heißen Sommertagen, wenn die neuen Halme schneller in die Höhe schießen, als sie aushärten. Durch das Gewicht der neuen Halmabschnitte neigt sich die Halmspitze seitwärts. Richtet sich senkrecht wieder aus und neigt sich zur anderen Seite. Richtet sich wieder senkrecht aus usw. usw.

10. Juni 2008 Begleitpflanzen zu Bambus

Tags: Begleitpflanzen Rosen Pfingstrosen Päonie Rhizomsperre 

Alle Arten von Rosen, besonders die öfter blühenden, geben dem Bambusgrün dekorative Farbtupfer. Auch Pfingstrosen lassen sich ausgezeichnet mit Bambus kombinieren. Befindet sich der Bambus in einer Rhizomsperre, sollten die Begleitpflanzen außerhalb der Sperre gepflanzt werden!

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Noch ist es Zeit Ihre Bambushecke in Form zu bringen

Tags: Fargesia nitida Fontäne Schnitt schneiden Hecke Bewässerung wässern Tropfbewässerung

Hecke mit Fargesia nitida 'Fontäne' am 19. Juni 2008 an einem sonnigen Standort. Eine Tröpfchenbewässerung (Tropfleitung) spart Zeit und Wasser.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

..... vor dem Schnitt

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys vivax 'Aureovaulis' sprengt den Container schon nach 1 Jahr

Tags: Kübel Phyllostachys umtopfen Kübelpflanze

Besonders die starkwüchsigen Phyllostachys eignen sich nicht als Kübelpflanze. Es sei denn, Sie topfen 1x jährlich um, entfernen alle sichtbaren Rhizome und begrenzen die Halmanzahl.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Sichtschutzhecke mit Bambusstütze von Fargesia rufa am 3. Juni 2008

Tags: Fargesia rufa Hecke schneiden Schnitt Stützen 

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Bambushecke ungeschnitten. Die neuen und stabilen Halme werden hinter die waagerechten Rohre gebogen.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

So hängen die Halme nicht weit aus der Hecke heraus

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

In 14 Tagen verdeckt die Blattmasse von Fargesia rufa die Bambusrohre.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die neuen Halme klappen jetzt die Zweige und beblättern sich sehr schnell

Austriebe am 2. Juni 2008 von Phyllostachys iridescens und Vivax

Tags: Phyllostachys iridescens

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys iridescens begeistert

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

mit farbenreichen Austrieben

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys vivax 'Shanghai'

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

mit dunklen Flecken

Bambus und mehr am 1. Juni 2008

Tags: Begleitpflanzen Staude Päonie Pfingstrose Blutpflaume  Phyllostachys kwangsiensis

Farbenfrohe Stauden zwischen den Fargesia Solitärs sind um diese Jahreszeit eben so schön, wie die Neutriebe der Phyllostachys und den neu beblätterten Fargesia murielae Sorten.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Blüten der Pfingstrosen (Staudenphäonien)

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Austriebe von Phyllostachys kwangsiensis

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Blühende Gehölze oder das rotbraune Laub der Blutpflaume stehen im guten Kontrast zu dem Gartenbambus (Bild: 'Dragon')

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Farbenfrohe Staudenpflanzung zu Fargesia nitida 'Fontäne'

Bambus, Japan. Ahorne, Gräser, Hostas und viele andere schöne Dinge aus Granit und Bambus für Ihr Heim und Ihren Garten erwarten Sie in Steinwedel Nähe Hannover.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

15. Mai 2008: endlich der ersehnte Regen

Tags: Frühling Regen düngen schneiden Pflege Begleitpflanzen Rhododendron Azalee

Nach den warmen Frühjahrstagen mit herrlichem Sonnenschein freuen sich jetzt nicht nur die Bambusse, besonders die Fargesia-Arten (Gartenbambus), sondern auch alle anderen Gartenbewohner über den warmen Regen.

Düngen und schneiden ist jetzt angesagt.

Eine ideale Begleitpflanzen zu Bambus sind auch die Rhododendron und Azaleen mit intensiven Farben.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Rhododendron sollten in Torf gepflanzt

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

und nach der Blüte gedüngt werden

Hosta, Carex m. 'Evergold' und Clematis lockern die Bambuspflanzungen auf

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Heiter bis wolkig am 26. April 2008

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Magnolienblüten in der Abendsonne

30. April 2008: Wer jetzt keinen Bambus pflanzt hat selber Schuld

Tags: Pflanzung pflanzen Phyllostachys vivax aureocaulis Rhizomsperre Klemmschiene

Pflanzung von Phyllostachys vivax 'Aureocaulis' in Hannover.

Die Pflanzung vom letzten Jahr (siehe links im Hintergrund des Fotos) wurde, um einen hohen Sichtschutz zum Nachbarn zu erhalten, um 4 Solitärs mit 5-7 Meter Höhe erweitert. Aus der vorhandene Rhizomsperre des älteren Bestandes haben wir 2 Meter herausgeschnitten und dann an beiden Seiten mit je 1 Sicherheits-Klemmschiene mit der neuen Rhizomsperre verbunden. In Pflanzlöcher mit 120 Zentimeter Durchmesser und 50 Zentimeter Tiefe wurden die großen Containerpflanzen eingelassen, mit Bambuserde und Mutterboden ausgefüllt, der Boden gut festgestampft und die Pflanzen ausreichend angewässert. Die Fläche wurde eingeebnet und mit einer feiner Pinienrinde Körnung 0-7 mm abgedeckt und abschließend noch einmal gut gewässert..

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Bei voller Blattmasse ab Ende Mai bieten die Pflanzen im oberen Bereich ab 4 Meter Höhe den gewünschten Sichtschutz.
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

So ist der Blick der Nachbarn aus der 1. Etage auf die Liegewiese und Grillecke versperrt.

26. April 2008

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

220 Zentimter hohe Rufa-Hecke mit Bambusstellage als Stütze
Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Viele neue Halme an Fargesia rufa als Sichtschutzhecke

Tags: Fargesia rufa Bambushecke Schnitt schneiden

Wohl dem, der im letzten Jahr eine Bambushecke mit der beliebten und sonnenverträglichen Fargesia rufa gepflanzt hat. Zuwachs ohne Ende schon im 2. Jahr. Ich habe heute die neuen Halme im äußeren Bereich direkt am Erdboden abgeschnitten, damit die Hecke nicht mehr Platz einnimmt und breiter wird.

24. Aril 2008

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Geschnitene Hecke mit Phyllostachys aurea. In den nächsten 14 Tagen sollte der Frühjahrsschnitt erfolgen.

Tags: Frühling Pflanzzeitpunkt pflanzen düngen Düngung Fargesia robusta wässern Wasser Schnitt schneiden Pflege auslichten

Endlich ist der Frühling auch in Norddeutschland angekommen!

Jetzt ist für alle Bambusarten der beste Pflanzzeitpunkt. In Lehrte-Steinwedel, Nähe Hannover, habe ich heute in der Sonne bereits 39° Grad gemessen.

Die beste Pflanzzeit für Bambus ist vom Frühjahr bis zum Sommer. So haben die Bambusse genügend Zeit einzuwurzel und sich zu etablieren.

Jetzt kann die erste Frühjahrdüngung um den Wurzelbereich der Pflanzen aufgebracht werden. Anschließend wird gut gewässert. In wärmeren Regionen und an sonnigen Standorten können die Pflanzen am Abend zusätzlich abgeduscht werden.
Fargesia robusta schiebt bei den jetzt aufgewärmten Böden die Neuhalme langsam in die Höhe. Eine ausreichende Wasserversorgung ist hier jetzt sehr wichtig, da sonst viele Neutriebe absterben können.
Alte und abgestorbene Halme sollten herausgeschnitten, ältere Bestände können jetzt ausgeputzt und ausgelichtet werden und der Boden mit einer 2 cm dicken Schicht aus Rinde (eine nicht zu feine Pinienrinde hat sich bestens bewährt) abgemulcht werden. In wärmeren Regionen kann in den nächsten Tagen mit dem jährlichen Heckenschnitt bei Fargesia robusta und Rufa begonnen werden. In kälteren Regionen (Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Dänemark) sollte mit dem Schnitt noch 14 Tage bis 3 Wochen gewartet werden.

Auch bei den Phyllostachys sollte jetzt die erste Düngung erfolgen und ausreichend gewässert werden. Die Bestände können jetzt ausgelichtet werden. Alle zu dünnen, zu eng stehende und zu weit überhängenden Halme werden direkt am Erdboden abgeschnitten. Die sichtbaren Winterrhizome und Hälmchen sollten ebenfalls entfernt werden.

13. April 2008

Tags: pflanzen Pflanzzeitpunkt Rhizomsperre Kübel Schnitt schneiden düngen Düngung Jade Bambus Jiuzhaigou

Pflanzen Sie ab jetzt Ihren Bambus. Die Böden sind etwas erwärmt und auch nass genug. Denken Sie daran:  alle Fargesia wachsen horstig und werden ohne Begrenzung, also ohne Rhizomsperre und ohne Kübel gepflanzt. Fargesien bevorzugen einen humosen Gartenboden, ohne Staunässe.

Wenn Sie Ihre Bambuspflanzen schneiden wollen, dann ist jetzt, vor dem Austrieb der neuen Zweige und Blätter, der richtige Zeitpunkt. Düngen Sie ab jetzt  bis zum Sommer im Abstand von 4-6 Wochen.

Bild : Jade Bambus

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die rötlichen Halme mit der zartgrünen Blattmasse an dem Jade-Bambus sind besonders im Frühjahr attraktiv.

12. April 2008

Tags: Solitär Fargesia denudata Lancester murielae Flamingo Bambusdünger Dünger düngen

Ein 3 Jahre alter Solitär von Fargesia denudata 'Lancester' und eine Fargesia murielae 'Flamingo' Mitte April 2008 in einem sandigen Boden in der Lüneburger Heide.

Die Pflanze sollten jetzt eine große Hand voll Bambusdünger bekommen, da ein sandiger Boden nur wenig Nährstoffe enthält (deshalb die etwas helleren Blätter). Sinnvoll ist eine Düngergabe im Wurzelbereich der Pflanze, nicht in den Horst (Bestand) hinein, sondern aussen herum. Vor dem Regen ausbringen, sonst direkt nach der Düngung gießen.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia denudata, ein idealer Gartenbambus mit satt-grünen Blättern.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

'Flamingo' mit Winterlaub. In ca. 4 Wochen sollte die Pflanze nicht wiederzuerkennen sein.

Mittwoch 10. April 2008

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Wunderschöne Austriebe an Fargesia robusta 'Campbell'

Tags: Frühling Winterschäden düngen Düngung Fargesia robusta Wasser wässern Pflege Pinienrinde Hecke Heckenschnitt

Der Frühling läßt sich in Norddeutschland immer noch nicht blicken. Trotz der kühlen Temperaturen haben sich alle Fargesien inzwischen gut erholt. In Steinwedel Nähe Hannover sind an keiner Art oder Sorte Winterschäden zu entdecken.

Jetzt kann die erste Frühjahrdüngung um den Wurzelbereich der Pflanzen aufgebracht werden. Anschließend gut wässern. In wärmeren regionen können die Pflanzen zusätzlich abgeduscht werden.
Fargesia robusta schiebt die ersten Halmspitzen aus dem noch kalten Boden. Eine ausreichende Wasserversorgung ist jetzt sehr wichtig, da sonst viele Neutriebe absterben können.
Frühjahrsputz: Alte, zu eng stehende und abgestorbene Halme sollten herausgeschnitten, ältere Bestände können jetzt ausgeputzt (ausgelichtet) werden und der Boden mit einer dünnen Schicht aus Rinde (eine nicht zu feine Pinienrinde hat sich bestens bewährt) 2 cm dick, abgemulcht werden. In wärmeren Regionen kann in den nächsten Tagen mit dem jährlichen Heckenschnitt bei Fargesia robusta und Rufa begonnen werden. In kälteren Regionen kann der Schnitt 14 Tage später erfolgen.

31. März 2008

Tags: Frühling düngen Düngung

Endlich: 3 Frühlingstage und die Blattknospen drücken aus den Zweigen. Die ersten neuen Blätter entfalten sich. Jetzt die bereits eingewurzelten Pflanzen kräftig düngen, dann noch ein warmer Regen mit anschließenden sonnigen Tagen und schon stehen die Bambuspflanzen in einem sauberen Grün prachtvoll in unseren Gärten.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Austrieb der neuen zweige an Fargesia murielae 'Falke'

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

An Fargesia nitida 'Fontäne' bilden sich die

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

ersten Zweige und Blätter

30. März 2008 in Steinwedel bei Hannover

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

In Pferdemist und gut gemulcht fühlen sich nicht nur Zwiebelpflanzen wohl

Tags: Schnitt schneiden Frühjahrsschnitt düngen Düngung 

Bei frühlingshaften Temperaturen bis 21,5° machte die Gartenarbeit endlich einmal wieder Spaß.
Ich habe heute den Frühjahrschnitt bei meiner Fargesia nitida 'Fontäne' Hecke und die erste Düngung vorgenommen. Die ersten Phyllostachysbestände habe ich etwas ausgelichtet (alte, zu dünne, zu eng stehende Halme und die dünnen Wintertriebe entfernt) und die Bestände mit Bambus Dur gedüngt.

Jetzt ist es an der Zeit die ersten Bambuspflanzungen vorzunehmen. Nach meinen Erfahrungen sind besonders die Arten und Sorten der Fargesia in humosen Böden wüchsig. Bei zu schweren, zu sandigen oder ausgelaugten Böden (wo Bäume, Sträucher oder Koniferen gerodet wurden) ist eine gute Bodenverbesserung und Aufbereitung das A und O. In einer guten Bambuserde sind die Pflanzen besonders wüchsig. Nach dem Pflanzen das Anwässern nicht vergessen.

Alle Bambuspflanzen sollten möglichst  vor den Austrieben gepflanzt sein, damit die Pflanzen schon etwas eingewurzelt sind, wenn die vielen neuen Triebe aus dem Boden schießen. Alle Containerpflanzen können ohne große Probleme auch bis zum Spätsommer gepflanzt werden. Nur muß dann sorgfältiger gewässert werden.

29. März 2008

Die ersten Neutriebe an Fargesia scabrida, Robusta und Rufa durchbrechen

in Steinwedel Nähe Hannover die Böden.

Jetzt können die Pflanzen reichlich Dünger gebrauchen. Nach der Düngung gut wässern.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia rufa

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia robusta 'Campbell'

26. März 2008: Schnee im Westerwald

Zum Wochenanfang legte sich zur Begeisterung der Bambusfreunde im Westerwald eine weiße Schneepracht auf die Bambuspflanzen.

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Ph. aureos. 'Aureocaulis' die dünnen Neutriebe sollten entfernt werden

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Ph. bissetii beugt sich unter der Schneelast

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Noch ist kein Frühlingaustrieb an Fargesia murielae 'Falke' zu entdecken

16. März 2008

Leider lässt der Frühling in Norddeutschland noch auf sich warten. Zwar blühen Forsytien, Prunus cerasifera (Blutpflaume, Zierpflaume), die ersten Prunus serrulata (Jap. Zierkirschen) und auch an den Blüten der Helleborus, Narzissen, Gartenhyazinthen und Stiefmütterchen können wir uns schon erfreuen. Aber die Böden haben sich sich bei Temperaturen um 8° noch nicht erwärmt. Deshalb sollten Sie die geplanten Bambuspflanzugen noch etwas verschieben bis auch in Norddeutschland die warmen Frühjahrtage beginnen und Ihre Pflanzen in die erwärmten Böden dann schnell einwurzeln.

Stellen Sie Ihre bereits erworbenen Bambuspflanzen bis dahin an einen halbschattigen oder auch schattigen, windgeschützten Platz und wässern Sie die Containerpflanzen nur mäßig.

12. März 2008

Bambus:Bambus aktuell 2008. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Der milde Winter lässt den Garten in diesem Jahr früh erwachen.

Jetzt ist es Zeit alles für die schönen Tage im Garten vorzubereiten.

Der Frühling naht, es ist so weit, es ist wieder Bambuszeit

Sogar in Nordeutschland wird die Sonne erwartet. Nicht nur der Mensch tankt die ersten warmen Frühlingsstrahlen, auch die Pflanzen beginnen zu sprießen. Fargesia robusta 'Campbell' und auch Fargesia rufa stecken vorsichtig die ersten Triebspitzen aus dem Boden. Nun fehlt nur noch der erste warme Regen.

Jetzt kann in den nächsten Tagen die erste Düngung ausgebracht werden. Bei der Verwendung von Pferdemist zeigen sich besonders die Fargesien wüchsig.



Druckversion der Seite:http://www.bambusbilder.de/bambus-pflege-2008.html

Das Bambus-Lexikon wurde 2005 als frei zugängliche Datenbank nach meiner Idee erstellt und erarbeitet. Das Bambus-Lexikon wird von mir laufend aktualisiert. Mit diesen Webseiten und den Bambusinformationen möchte ich meine mehr als 35 jährigen Bambuserfahrungen, mein Wissen und alle von mir gesammelten Daten und eigene Erfahrungen aus dem In- und Ausland an die vielen Pflanzenfreunde weitergeben, um den Bambus in unseren Breiten noch populärer zu machen und seine vielseitige Verwendbarkeit einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Mein Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist kein Wissenschaftliches Werk.
Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und Hinweise kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Anbieter der Seiten jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Die angegebenen Werte (Höhe, Winterhärte etc.) sind Durchschnittswerte, die je nach Standort erheblich voneinander abweichen können und gelten nicht für Bambus im Kübel. So wird ein Phyllostachys vivax 'Aureocaulis' im norddeutschen Küstenbereich und Dänemark selten über 5 Meter hoch, während diese Sorte z. B. in Süd-West-Deutschland bereits nach ein paar Jahren diese Höhe erreicht. In den wärmeren Regionen unseres Landes schon nach ca. 7 Jahren mehr als 8 Meter hoch sein kann.
Über Mitarbeit, Anregungen, Ergänzungen, Erfahrungswerte, Pflanzendaten und Bilder, aber auch über Kritik, bin ich jederzeit dankbar. Sollten Sie mir Bilder per Email senden,  so geben Sie damit gleichzeitig Ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung auf diesen Seiten. Bitte per Email senden an : FV@Bambus-Lexikon.de
Mein Dank geht an 1. Stelle an meine liebe Frau, ohne deren Geduld, Liebe und Verständnis es für mich nicht möglich gewesen wäre, die riesige Datenmenge in das Web zu stellen. / Last but for sure the more imporant, I would like to thank my wife. She is my love, my best friend and so much more... Without her understanding, patience , love , it wouldn't have been possible for me to put together  this huge amount of data in the web. THANK YOU Angel. / Mes remerciements s’adressent en premier lieu à ma chère femme, sans sa patience, son amour et sa compréhension, il n’aurait pas été possible pour moi de mettre en ligne cette immense quantité de données.
Ich habe bis 2009 in meiner Freizeit mehr als 8500 Stunden am PC verbracht und besonders in den Wintermonaten, Abend für Abend (häufig bis zum frühen Morgen) und fast das ganze Wochenende, oft auch ungeduldig und schimpfend (wenn der Computer mal wieder seine Macken hatte) am PC verbracht!

Für die Überlassung vieler guter Fotos geht mein besonderer Dank an Daniel Kunz aus der Schweiz. Für die Bereitstellung einiger Fotos bedanke ich mich bei den Bambusfreunden im In- und Ausland. Das Bambus-Lexikon ist ein privates, frei zugängliches Lexikon.

Sollten Sie mir ein Nachricht mit Bildern zusenden, so geben Sie mit damit Ihr Einverständnis zur anonymen Veröffentlichung im Bambus-Lexikon.

Copyright: Sämtliche Inhalte, Design, inklusive aller Bilder und Bildershows sind urheberechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt bei mir.
Eine Verwendung von Texten, Bildern und anderen Informationen ist grundsätzlich untersagt. Für eine Weiterverwendung benötigen Sie meine Zustimmung.

© All text and photos are protected by copyright. No unauthorized copy and use permitted in other media. fv@bambus-lexikon.de

Fred Vaupel im Frühjahr 2005

 


 
 

Bambustage in Lehrte-Steinwedel


vom 2. - 9. April 2009


Feiern Sie mit uns in den Frühling.

MO-FR 10-18.30 Uhr
SA 10-16 Uhr
SO 5. April: Schautag von 11-16 Uhr

• Bambuspflanzen in großer Vielfalt •
• Neue Buddhafiguren aus verschiedenen Materialien •
• Tolle Accessoires und Ideen aus Bambus und Granit •

ausblenden